Firmenhistorie

Der Anfang

Innovatives Unternehmertum und ein Sinn für Qualität waren das Fundament, auf dem Johan Pfeiffer 1977 in Nijverdal das Unternehmen und die Marke „Eurol“ gründete Zu diesem Zeitpunkt bot Eurol ausschließlich Schmiermittel für Motorräder an. Eine raffinierte Marketingkampagne und mehrere Erfolge im Motorsport sorgten dafür, dass die Marke Eurol in den Niederlanden rasch bekannt wurde.

In den 80er Jahren wuchs die Produktpalette und umfasste nun auch Segmente wie Automobil, Zweiräder, Industrie, Lkw und Landwirtschaft. Seit den 90er Jahren ist Eurol auch für die Produktion verantwortlich. Dank einer eigenen Produktions- und Forschungs- & Entwicklungsabteilung konnte Eurol bessere und konstantere Qualität garantieren. Seitdem ist Eurol der einzige unabhängige Hersteller von Schmiermitteln in den Niederlanden.

Internationale Ziele

In den folgenden Jahren entwickelte Eurol sich rasch zu einem großen Akteur auf dem internationalen Markt. Johan Pfeiffer hatte von Anfang an eindeutige internationale Ziele, was sich auch im Logo widerspiegelt, denn „Eurol“ ist eine Kombination aus „Europa“ und „Öl“. Das Firmenzeichen hat zwei Bedeutungen. Das Logo setzt sich aus einem ineinander geschobenen E und O zusammen, die unseren Markennamen visuell unterstützen.

Name und Bekanntheit

Der internationale Ruf von Eurol erlebte seit den Nullerjahren dank der Unterstützung verschiedener Teams unter anderem bei der Rallye Dakar einen Aufschwung. Auch die immer intensivere Zusammenarbeit mit Importeuren und Händlern trägt dazu bei, unseren Namen und unsere Bekanntheit weltweit zu verbessern. Seit 2016 sind wir mit der Unterstützung von Tom Coronel bei der internationalen FIA WTCR aktiv, sodass die Marke Eurol ein noch größeres Publikum erreicht.

Innovation

Die technische Entwicklung hat im letzten Jahrzehnt Riesenschritte gemacht. Gleichzeitig werden die Anforderungen der Hersteller strenger. Dadurch werden Forschung & Entwicklung immer wichtiger. Das hat zur Entwicklung der Eurol Specialty Lubricants mit SYNGIS® Technologie geführt, die Lösungen für immer komplexere Schmieranforderungen bieten.

Heute entwickeln und produzieren gut 200 Mitarbeiter ein hochwertiges Sortiment an Schmiermitteln, Fetten, technischen Flüssigkeiten sowie Reinigungs- und Wartungsprodukten für verschiedene Marktsegmente

Die Stärken von Eurol sind und bleiben Unternehmertum, Service und Qualitätsbewusstsein. Vor diesem Hintergrund blicken wir zuversichtlich in die Zukunft.